Plötzlich Feuerwehr vorm Haus – Großeinsatz

Plötzlich Feuerwehr vorm Haus – Großeinsatz

Großeinsatz der Berliner Feuerwehr am Spittelmarkt, Foto: JANDKE

…steht die Feuerwehr plötzlich vorm Fenster und düst hoch in den 8. Stock (c) JANDKE

Dachstuhlbrand. Großeinsatz der Berliner Feuerwehr am Spittelmarkt

Berlin-Mitte – Heute, am frühen Montagabend, ist uns Bewohnern der Wallstraße der Schreck so richtig in die Glieder gefahren, und doch gab es auch ein starkes Zeichen: Wenn es in unserem Hochhaus mal ernsthaft brennen sollte, die Feuerwehr in Berlin-Mitte, die Mannschaft “URBAN” ist richtig fit!

Alarm, Dachstuhl des Nachbarhauses brennt.

Bereits jahrelang nerven uns die Umbauarbeiten des Bürokomplexes, der Dauerbaustelle von nebenan. Massiver Lärm durch die Entkernung und die neue Tiefgarage, großflächige Sperrung des Gehweges und der knappen Anwohnerparkplätze, Einrüstung auf unserem Hof (Kinderspielplatz), Straßenumleitung wegen Kranaufbau, Kranabbau, nochmal Kranaufbau wieder Kranabbau usw. Und nun auch das noch, Brand.

Nach Meldung der Feuerwehr brannten Teile der Konstruktion und Dachhaut auf einer Fläche von ca. 100 QM. Eine Brandursache wurde nicht angegeben.

Was den Einsatz der Feuerwehr angeht, musste diese gleich richtig, in “Vollbesetzung” anrollen. Schließlich leben wir hier in einem Hochhausblock mit 300 Wohneinheiten und die Ausgangslage war nicht eindeutig. Kurz durchgezählt, inkl. Reservekräfte im Hintergrund: 7 Löschzüge, 2 Drehleiterwagen, 2 Rettungswagen, Technischer Support und extra eine mobile Einsatzleitzentrale sowie einiges mehr. Plus Polizei, die weiträumig sperrte. Die Medien Abendschau und Morgenpost berichten von 50 Feuerwehrleuten.

Danke, an alle Einsatzkräfte

Der Zugang zum Dach des Nachbarhauses erfolgte sowohl von den Drehleitern, allerdings auch direkt von der Wallstraße 5. Das Übergreifen der Flammen auf unser Gebäude musste und konnte vermieden werden. Gelöscht wurde mit Schaum, erfolgreich, aber leider mit Sachschaden für eine Wohnung aus unserem Block. Glück im Unglück, alle unsere Anwohner sowie Haustiere wurden “nur” heftig erschreckt.

Ein großes Kompliment an alle Einsatzkräfte. Es zeigte sich wie professionell die Mannschaften trainiert sind. Das gibt Bewohnern eines City-Hochhauses ein gutes Gefühl der Sicherheit – Danke.

(c) JANDKE – Fotoanfragen über den Mieterbeirat Berlin-Spittelmarkt

Punktlandung am Spittelmarkt

Punktlandung am Spittelmarkt

Rettungshubschrauber Berlin-Mitte in Nähe Spittelmarkt - Foto: arts4PR by Thomas J. Jandke

Rettungshubschrauber auf der Grünstrassenbrücke – Foto: arts4PR by Thomas J. Jandke

Punktlandung: Mitten in der Hauptstadt, mitten im täglichen Berufstrubel, am Spittelmarkt

Retter landen mal eben auf der kleinen Grünstrassenbrücke, direkt vor unserer Haustür. Immer wieder beeindruckend. Ein gutes Gefühl zu wissen, was möglich ist, wenn mal was in unserer Wohnanlage wäre…

Applaus ihr Engel.

 

Mit Laptop beim Bezirksbürgermeister

Bürgersprechstunde: heute trafen Mitglieder des Mieterbeirates Berlin-Mitte “unseren” Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke.

DIALOG 101 – Veranstalterin Angela Gärtner, Leiterin des Kreativhauses (Fischerinsel), hatte öffentlich geladen. Erschienen waren u. a. die Markthändler vom Hausvogteiplatz, die, wegen der anstehenden Standortverlegung ihres Marktes, sich nun hilfesuchend an den Bezirksbürgermeister wandten.

Da der Zeitplan für unser MBR-Anliegen eine separiertes (mehr …)

Datenschutz
Ich, Botschafter a. D. Walter Neumann (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Botschafter a. D. Walter Neumann (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.